01

Virtueller Büchertisch zum Weltfrauentag 8.3.2021

Normalerweise gibt es jedes Jahr zum Weltfrauentag am 8. März zahlreiche Veranstaltungen in Münster, darunter auch den beliebten Büchertisch mit Literatur über und von Frauen. Doch in diesem Jahr ist wegen Corona alles anders. An dieser Stelle hat das Team der Büchereien Münster/Altheim daher einen kleinen digitalen Büchertisch zusammengestellt. Eine Galerie mit weiteren Tipps finden Sie weiter unten auf der Seite!

Bücherei-Mitarbeiterin Anja Christ empfiehlt: „Über Grenzen“ von Margot Flügel-Anhalt

"Über Grenzen von Margot Flügel-Anhalt. Cover: Dumont-Verlag

Cover: Dumont-Verlag

Die Autorin wohnt in Nordhessen. Dort führt sie ein beschauliches Leben in einem Dorf. Als sie 64 Jahre alt ist, beschließt sie Motorrad fahren zu lernen und damit allein den Pamir Highway durch Zentralasien zu bereisen. Das heißt 18000 Kilometer durch 18 Länder.

Ein Filmstudent bekommt kurz vor ihrer Abreise Wind von ihrem Vorhaben und beschließt gemeinsam mit ihr, dass sie diese Tour filmisch festhalten. Das heißt für sie, dass sie jeden Tag sich selbst mit dem Handy filmt und er mit einer kleinen Filmcrew während der Reise mehrmals zu ihr stößt.

Die Reise ist ein Abenteuer. Sie erlebt überall sehr große Hilfsbereitschaft, lernt viele Menschen kennen und kommt teilweise in lebensbedrohliche Situationen. Dass das Filmteam einen Teil ihrer Reise begleitet, stellt sich als Glücksfall heraus, denn gerade auf diesen Teilen der Strecke, stößt sie an ihre Grenzen.

Margot Flügel-Anhalt ist ein Vorbild für alle Frauen. Sie hat sich trotz ihres Alters und ihres Geschlechts auf eine Reise durch Länder gewagt, in denen Frauen sehr häufig diskriminiert werden. Außerdem hat sie Kontakt zu Einheimischen gesucht, um gegenseitiges Verständnis zu fördern. Sie respektiert die Kultur anderer Länder und hat während ihrer Reise bei manchen Gesprächspartnern für Denkanstöße gesorgt. Die Filmcrew hat die Reise zu einem Kinofilm verarbeitet, der wirklich sehenswert ist.

Gemeinde-Mitarbeiterin Meike Mittmeyer-Riehl empfiehlt: “Unser Weg ins Weltall” (Kinderbuch) von Suzanna Randall und Insa Thiele-Eich

Cover: Oetinger Verlagsgruppe
Cover: Oetinger Verlagsgruppe

Wie wäre es, am Weltfrauentag mal gemeinsam nach den Sternen zu greifen? Die Astrophysikerin Suzanna Randall und die Meteorologin Insa Thiele-Eich machen das wortwörtlich. Mit ihrer privaten Initiative „Die Astronautin“ wollen sie es schaffen, dass eine von ihnen noch in diesem Jahr als erste deutsche Astronautin auf die Internationale Raumstation ISS fliegt, um dort zu forschen. Die Raumfahrt ist nämlich immer noch eine absolute Männerdomäne. Die beiden haben ein tolles Kinderbuch über ihren Weg ins Weltall geschrieben, um Mädchen für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Wir brauchen viel mehr solche Vorbilder.

Weitere Buchtipps zum Weltfrauentag gibt es hier:

Anklicken zum Vergrößern!

“Milchmädchen” von G.R. Gemin. Cover: Carlsen Verlag
“Good Night Stories for Rebel Girls” von Elena Favilli und Francesca Cavallo. Cover: Hanser Verlag
“Unerschrocken Teil 1” von Penelope Bagieu. Cover: Reprodukt Verlag
“Unerschrocken Teil 2” von Penelope Bagieu. Cover: Reprodukt Verlag
“Laufen. Essen. Schlafen.” von Christine Thürmer. Cover: Piper Verlag
“Die Erste” von Barbara Sichtermann und Ingo Rose. Cover: Insel Taschenbuch
“Frauen, die Mut machen” von R. Hobday/G. Blackwell. Cover: Elisabeth Sandmann Verlag
“Frauen – einfach genial” von Barbara Sichtermann und Ingo Rose. Cover: Knesebeck Verlag
“Fremde Heimat Sibirien” von Karin Haß. Cover: Piper Verlag
“Heidas Traum” von Steinunn Sigurðardóttir. Foto: Hanser Verlag
“Ich habe etwas zu sagen” von Rita Kohlmaier. Cover: Elisabeth Sandmann Verlag
“Die Stunde der Frauen” von Antonia Meiners. Cover: Insel Taschenbuch
“Am Ende des Regenwaldes” von Marion Achard. Cover: Magellan Verlag
“Mein Blockhaus in Kanada” von Carmen Rohrbach. Cover: Piper Verlag
Selbstbewusst von Aleksandra Pawloff. Cover: Metroverlag

© by Bücherei Münster und Bücherei Altheim. Alle Rechte vorbehalten