Aktuelles Münster

Wie erlebten die Menschen die Mondlandung vor 50 Jahren?

„Vorlesen, erinnern, erzählen“ erstmals in den Räumen des Heimat- und Geschichtsvereins

Die lieb gewonnene Reihe der Büchereien Münster und Altheim „Vorlesen, erinnern, erzählen“ widmet sich am Freitag, 25. Oktober  im Museum an der Gersprenz von 15 bis 16.30 Uhr einem Thema, das vielen noch gut in Erinnerung sein dürfte: Die Mondlandung, die sich 2019 zum 50. Mal jährt.

Lieblingslyrik und Klang – eine poetische Stunde zum Entspannen

Bücherei Münster und Katholische Erwachsenenbildung laden ein

Eine kleine, ganz besondere Veranstaltung haben sich Brigitte Ganz, Referentin der katholischen Erwachsenenbildung Sankt Michael und Büchereileiterin Jasmin Frank-Holzfuss einfallen lassen: Die entspannenden Töne von Klangschalen mit dem Vorlesen von Gedichten zu verbinden! „Auf die Idee kamen wir, weil wir beide sehr gerne Lyrik lesen und diese gerne auch anderen Menschen bekannter machen wollen.

„Vorlesen ab drei – sei mit dabei!“ geht wieder an den Start

Immer von Oktober bis Ostern bietet die Bücherei Münster für Kindergartenkinder das beliebte „Vorlesen ab drei – sei mit dabei!“ an. An jedem Donnerstag (auch in den Schulferien) wird ab 16.30 Uhr von ehrenamtlichen Lesepaten vorgelesen. Im Anschluss wird gemalt oder mit Lego gebaut. Um 17.30 Uhr ist die beleibte Vorlesestunde dann zu Ende. Los geht es am Donnerstag, 10. Oktober – der Eintritt ist frei.

 Was, wann, wo: immer donnerstags, 10. Oktober 2019 bis 9. April 2020, Vorlesen für Kindergartenkinder mit Malen und Lego bauen in der Bücherei Münster, Frankfurter Straße 3

 

 

 

Bernhard Knitsch, Referent für Fairen Handel, hat gemeinsam mit Büchereileiterin Jasmin Frank-Holzfuß wieder eine informative Ausstellung zusammengestellt.

Faire Woche 2019 in der Bücherei Münster

Ab sofort Ausstellung mit Infomaterialien für Kinder und Erwachsene

Jährlich findet in der 2. Septemberhälfte die “Faire Woche” statt. Diese ist ein Aktionszeitraum für den Fairen Handel und wird vom “Forum Fairer Handel e.V.”  veranstaltet, in Kooperation mit “Transfair e.V.” und dem “Weltladen Dachverband e.V.” Weitere Partner sind “Slow Food Deutschland e.V.” und die “Woche des bürgerschaftlichen Engagements”. Zudem unterstützt das “Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)” die Initiative sowohl finanziell als auch mit Informationen.

Positiv erziehen und die Nerven behalten, wenn es hoch hergeht

Vortrag mit Angela Ruland in der Bücherei Münster für Eltern und Fachkräfte

Wer kennt es nicht? Ob zu Hause, im Kindergarten oder in der Schule – es gibt manchmal Situationen, in denen Eltern, Erzieher und Lehrer innerlich an ihre Grenzen geraten. „Das muss nicht sein, wenn klar ist, wie ich positive Erziehung umsetze und zwar gerade dann, wenn es herausfordernd wird“, informiert Diplom-Pädagogin Angela Ruland. Sie ist neben ihrer leitenden Stelle im Sozialpädagogischen Bereich seit fünfzehn Jahren Coach und begleitet Eltern und Fachkräfte mit „Triple P“, einer besonders erfolgreichen Methode der positiven Erziehung.