Lieblingslyrik und Klang – eine poetische Stunde zum Entspannen

Bücherei Münster und Katholische Erwachsenenbildung laden ein

Eine kleine, ganz besondere Veranstaltung haben sich Brigitte Ganz, Referentin der katholischen Erwachsenenbildung Sankt Michael und Büchereileiterin Jasmin Frank-Holzfuss einfallen lassen: Die entspannenden Töne von Klangschalen mit dem Vorlesen von Gedichten zu verbinden! „Auf die Idee kamen wir, weil wir beide sehr gerne Lyrik lesen und diese gerne auch anderen Menschen bekannter machen wollen. Die Kombination mit den Klangschalen lag nahe, da ich ihre intensiven Schwingungen schon bei anderen Veranstaltungen mit eingebunden habe“, erläutert Ganz, die auch den Kontakt zu Birgit Lindemann, Heilpraktikerin aus Altheim, hergestellt hat. Lindemann wird am Mittwoch, 23. Oktober ab 20 Uhr die Klangschalen in der Münsterer Bücherei zum Klingen bringen. Der weitere Ablauf des Abends wird den Teilnehmern und Teilnehmerinnen angepasst, erklärt Frank-Holzfuss: „Brigitte Ganz und ich werden einige Gedichte auswählen und vorlesen. Alle, die auch Lieblingslyrik haben, die sie gerne anderen vortragen wollen, können diese sehr gerne mitbringen und ebenfalls zum Besten geben.“ Der zeitliche Rahmen beläuft sich auf etwa eine Stunde, der Eintritt auf 3 Euro.

Um Anmeldung per Mail unter buecherei@muenster-hessen.de wird gebeten.

 

Was, wann, wo: Lieblingslyrik und Klang in der Bücherei Münster (Frankfurter Straße 3) am Mittwoch, 23. Oktober um 20 Uhr, Eintritt 3 Euro.

 

BU: Brigitte Ganz, Referentin der katholischen Erwachsenenbildung, hat aus dem Bestand der Bücherei Münster bereits einige Gedichtbände ausgewählt.

Tags: