Jörg Becker (Mitte) bringt mit seinen komischen Lesungen die Saxophonisten Manuel Weis (Sopran) und Alexander Gärtner (Tenor) zum Lachen und an Fronleichnam auch das Münsterer Publikum!

Niveauvoll komische Lesung mit viel Musik

Jörg Becker und die Four Dukes erstmals gemeinsam auf der Bühne

Eine Premiere der besonderen Art bietet das Kulturprogramm Münster gemeinsam mit den Büchereien Münster und Altheim: Unter dem Motto „Lach- und Saxgeschichten“ werden Lesung und Musik vereint. „Mit dem Kulturprogramm wollen wir in Münster etwas bieten, was es so noch nicht gab und da ist die Mischung aus Musik und Buch ein besonderes Highlight“, freut sich die Organisatorin aus dem Rathaus, Lena Brunn. Gemeinsam mit Büchereileiterin Jasmin Frank hat sie den Fronleichnams-Samstag (17. Juni) für diesen humoristisch-musikalischen Abend ausgewählt, um alle, die die Brückentage zu Hause verbringen, aufs Beste zu unterhalten. Eines ist jedenfalls sicher: Die Lesung bringt wirklich jeden zum Lachen, denn Jörg Becker lebt, was er liest. Die urkomischen Geschichten von Horst Evers, Harald Martenstein, Marc-Uwe Kling und Robert Gernhardt unterlegt er mit viel Mimik und Gestik, so dass jede Menge Tränen gelacht werden und kein Auge trocken bleibt. Dabei improvisiert er auch spontan und hat ein großes Gespür dafür, was das Publikum will – und setzt das dann gekonnt um. Mit ihm stehen gleich vier Saxophonisten auf der Bühne, die von Sopran bis Bariton ein breites Klangvolumen abdecken. „Wir freuen uns, mit den Four Dukes vier Profis in Münster zu Gast zu haben, die Swing und Hits vom feinsten spielen“, so Frank und fährt fort: „Sowohl Jörg Becker als auch die Four Dukes sind weit über die Region hinaus bekannt und haben schon unzählige Auftritte absolviert und ihr Publikum immer begeistert. So werden dann sicher auch unsere Besucher aus Münster und der Umgebung begeistert sein.“ Ein Abend für alle also, die Lachen, Literatur und Lieder miteinander verbinden wollen.

Die Comedy- und Saxophonlesung findet am Samstag, 17. Juni um 19.30 Uhr im Foyer der Kulturhalle Münster statt. Der Vorverkauf hierfür startet am Donnerstag, 30. März; die Karten sind für 15 Euro im Rathaus und während der Öffnungszeiten in der Büchereien erhältlich.

Tags:, , , , ,