Beiträge mit Tag ‘Bücherei’

Anke Schocke informiert in der Bücherei Münster darüber, wie Kinder mit Legasthenie oder LRS gefördert werden könne.

Leserechtschreibschwäche und Legasthenie: Ein Vortragsabend für Eltern und Fachkräfte

LRS-Training zu Hause?! Möglichkeiten häuslicher Förderung

Der letzte Vortragsabend für Eltern und Fachkräfte in der Bücherei Münster befasst sich mit dem Thema der Fördermöglichkeiten für Kinder bei Legasthenie oder Lese-Rechtschreibschwäche (LRS). „Es gibt viele Möglichkeiten, wie Kinder individuell unterstützt werden können und wir sind froh, wieder eine Expertin gefunden zu haben, die fachkundig erläutert, was genau zu tun ist“, freut sich Heike Unterleider vom Landesverband für Legasthenie und Dyskalkulie Hessen, die seit mehreren Jahren die Vortragsabende gemeinsam mit Büchereileiterin Jasmin Frank-Holzfuss organisiert.

Positiv erziehen und die Nerven behalten, wenn es hoch hergeht

Vortrag mit Angela Ruland in der Bücherei Münster für Eltern und Fachkräfte

Wer kennt es nicht? Ob zu Hause, im Kindergarten oder in der Schule – es gibt manchmal Situationen, in denen Eltern, Erzieher und Lehrer innerlich an ihre Grenzen geraten. „Das muss nicht sein, wenn klar ist, wie ich positive Erziehung umsetze und zwar gerade dann, wenn es herausfordernd wird“, informiert Diplom-Pädagogin Angela Ruland. Sie ist neben ihrer leitenden Stelle im Sozialpädagogischen Bereich seit fünfzehn Jahren Coach und begleitet Eltern und Fachkräfte mit „Triple P“, einer besonders erfolgreichen Methode der positiven Erziehung.

Thomas Fuhlbrügge liest am Altheimer Brunnenfest in der Bücherei aus seinem aktuellen Buch vor

Großer Bücherflohmarkt lädt zum Stöbern ein
Auf dem Altheimer Brunnenfest wird alljährlich ein buntes Programm geboten, das der MGV Altheim organisiert. Mit dabei ist seit langem auch die Bücherei Altheim, die mit einem großen Bücherflohmarkt so manches literarische Fundstück für große und kleine Leseratten zu bieten hat. „Wir freuen uns, wenn die Festbesucher zugreifen und Bücher erwerben, denn der Erlös kommt unseren Leseprojekten für Kinder zu Gute“, lädt Büchereileiterin Jasmin Frank-Holzfuss ein, denn bei einem Preis von nur einem Euro pro Buch werden häufig gleich mehrere der gut erhaltenen Exemplare mit nach Hause genommen.

Große Lese-Stoff-Beutel Aktion der Büchereien Münster und Altheim in den Sommerferien

Streng geheimes Lesefutter steht für Leseratten zur Abholung bereit

Nach dem Erfolg des „Blind Date mit einem Buch“ für Erwachsene in der Adventszeit, dürfen sich nun auch Kinder auf noch unbekannten Lesestoff freuen: Das Team der Büchereien Münster und Altheim hat altersgerechte Rucksäcke gepackt, die mit Büchern für die Sommerferien bestückt sind. Das Besondere daran ist: Die Jungen und Mädchen wissen beim Entleihen noch nicht, was sie da als Ferienlektüre mit nach Hause nehmen.