Die Bücherei stellte für den Kinderkinotag einen abwechslungsreichen Medientisch zur Verfügung.

Bücherei ist beim Kinderkinotag dabei!

Mit einem Medientisch für Eltern und Kinder hat die Bücherei Münster sich einmal mehr am Weltkindertag der Gemeinde Münster und des Kinos Kaisersaal beteiligt. Auch Lesepatin Brigitte Ganz, die auch das “Vorlesen ab drei – Sei mit dabei!” der Bücherei begleitet, war mit von der Partie. Die Kinder nutzen die Gelegenheit und hörten sich gerne die Vorlesegeschichten an, während die Eltern in den Büchern und Zeitschriften stöberten.

Ute Keller ist Heilpraktikerin mit langjähriger Erfahrung und zeigt in ihrem Vortrag die Lebenswelt von AD(H)S betroffenen Kindern auf.

AD(H)S – Ein Abend aus der Sicht des Kindes

Vortrag in der Bücherei Münster mit Heilpraktikerin Ute Keller

Wer ein Kind hat, das von AD(H)S betroffen ist, oder sich über eine entsprechende Diagnose klar werden möchte, holt sich oftmals viele Informationen ein, die den Sachverhalt aus der Perspektive von Experten beleuchten. „Eltern sind oft bestens informiert, wenn es um Daten, Fakten und das heikle Thema Ritalin geht. Doch wie steht es eigentlich um das Kind?“, fragt sich Ute Keller, Heilpraktikerin aus Münster. Deshalb referiert sie am Donnerstag, 28. September um 19.30 Uhr in der Bücherei Münster und bietet damit mal einen neuen Ansatz an.

Bernhard Knitsch betreut seit mehreren Jahren die Faire Woche in der Bücherei Münster.

Die Bücherei Münster informiert: Fairer Handel schafft Perspektiven!

Deutschlandweit gibt es etwa 2.500 Aktivitäten anlässlich der Fairen Woche und auch die Bücherei Münster ist wieder mit von der Partie: Sie begleitet die Aktion mit Informationen zum Fairen Handel. Die jährliche „Faire Woche“ erinnert daran, dass jeder mit seinem eigenen Konsum die Lebens- und Arbeitsbedingungen vieler Menschen beeinflussen und verbessern kann.

Maria Müller und Sibylle Heinz stöbern gerne in dem großen Zeitschriftensortiment der Bücherei Münster.

Neue Zeitschriften in gemütlicher Leseecke

Bücherei Münster räumt um und erweitert ihr Sortiment

Die Urlaubszeit ist vorbei, doch im Strandkorb sitzen und gemütlich schmökern ist in der Bücherei Münster noch immer möglich: Mit einer neuen Leseecke ist es nun für alle Leserinnen und Leser noch gemütlicher geworden. „Hier im Strandkorb zu sitzen und in aller Ruhe in den Zeitschriften zu blättern, ist wie eine kleine Auszeit im Alltag“, freut sich Maria Müller, die seit vielen Jahren die Münsterer Bücherei besucht. Doch nicht nur die angenehme Atmosphäre, auch die große Auswahl begeistert: Ob Gartenbau, Ernährung, Gesundheit, Psychologie, Technik, Tests oder Wissen – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.