Wiedereröffnung mit über 1.000 Rückgaben

Alle Hände voll zu tun hatte das Büchereiteam am Tag der Wiedereröffnung, standen nach der Renovierung doch die Leserinnen und Leser in langen Schlangen an der Ausleihtheke an. Das war nicht verwunderlich: Nach gut drei Wochen Lesepause kamen nun über 1.000 Bücher zurück in die Regale der Bücherei. Die etwa dreihundert Besucher deckten sich mit neuem Lesestoff ein und waren froh, endlich wieder “Lesefutter” zu haben.

Foto: Oliver Misof

Interview mit Krimi-Autor Daniel Holbe

„Draußen im Wald fallen mir unglaublich viele Ideen ein“

Daniel Holbe ist einer der erfolgreichsten Krimi-Autoren Deutschlands: Nach dem Tod von Krimi-Star Andreas Franz führte er die erfolgreiche Reihe um die Frankfurter Hauptkommissarin Julia Durant weiter. Am 16. Juni steht er gemeinsam mit Autoren-Kollege Meddi Müller im Freizeitzentrum Münster auf der Bühne, um aus der Kurzgeschichten-Sammlung „Ein Viertelstündchen Frankfurt“ vorzulesen. Im Gespräch mit der Gemeinde Münster erzählt der Hesse, wie er es vom Klima- und Kältefachmann zum Bestseller-Autor schaffte, wie er Inspirationen für seine Romane im Wald und im Stadion der Eintracht findet und wie schwer es war, ein großes literarisches Erbe anzutreten.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer nahmen die vorgelesenen Geschichten zum Anlass, ihre eigenen Erinnerungen wieder aufleben zu lassen.

Vorlesen, erinnern, erzählen – Sommerlesung mit Austausch im Bürgerpark

Monika Grimm regt zum Austausch über die Sommer- und Ferienzeiten in den 50er und 60er Jahren an

Die neue Reihe der Büchereien Münster und Altheim „Vorlesen, erinnern, erzählen“ geht in die zweite Runde und widmet sich am Freitag, 8. Juni am Kiosk im Bürgerpark von 15 bis 16 Uhr dem Thema „Schule – Ferien – Fernweh“. Mit dabei ist wieder Monika Grimm, die eine kurze Geschichte aus dem Alltag der Menschen zum Besten geben wird, ob schon erste Reisen unternommen wurde, oder Urlaub bei den Großeltern oder auf Balkonien gemacht wurde.

Birgit Schrod liest auf dem Altheimer Brunnenfest

Birgit Schrod liest am Altheimer Brunnenfest in der Bücherei aus ihrem aktuellen Buch vor

Großer Bücherflohmarkt lädt zum Stöbern ein

Auf dem Altheimer Brunnenfest wird alljährlich ein buntes Programm geboten, das der MGV Altheim organisiert. Mit dabei ist seit langem auch die Bücherei Altheim, die mit einem großen Bücherflohmarkt so manches literarische Fundstück für große und kleine Leseratten zu bieten hat. „Wir freuen uns, wenn die Festbesucher zugreifen und Bücher erwerben, denn der Erlös kommt unseren Leseprojekten für Kinder zu Gute“, lädt Büchereileiterin Jasmin Frank ein, denn bei einem Preis von nur einem Euro pro Buch werden häufig gleich mehrere der gut erhaltenen Exemplare mit nach Hause genommen.