Vorlesen, erinnern, erzählen – Auftakt im Altheimer Gustav-Schoeltzke-Haus

Thema in der kalten Jahreszeit: “Winterzeit – Eisblumenzeit ”

Nach dem großen Erfolg der Vorlese und Erinnerungsreihe mit Monika Grimm und den Büchereien Münster und Altheim im vergangenen Jahr, geht es nun mit „Vorlesen, erinnern, erzählen“ wieder im Gustav-Schoeltzke-Haus in Altheim an den Start. Am Freitag, 1. Februar ab 15 Uhr lautet bei freiem Eintritt das Motto: Wie wurde der Winter in den 50er und 60er Jahren erlebt? Denn vieles, was heute selbstverständlich ist, gab es damals noch nicht, erläutert Grimm, die wieder unterhaltsame Alltaggeschichten zum Vorlesen und Miterzählen herausgesucht hat: „Die Unterschiede zwischen der Situation früher und heute sind in diesem Bereich sehr deutlich, so wurde damals in der Regel nur die Küche in der Wohnung mit dem Ofen geheizt, heute gibt es eine wärmende Heizung in allen Räumen eines Hauses.“ Auch für Kinder sei damals manches anders gewesen, so konnte noch Schlitten und Schlittschuh gefahren werden, allerdings musste auch der lange Weg in die Schule bei frostigen Temperaturen ganz ohne das „Taxi Mama“ zurückgelegt werden. „Ich bringe schöne Berichte darüber mit, wie der Winter früher war und hoffe, dass wieder viele Interessierte dabei sind, die von ihren Erfahrungen und Erlebnissen erzählen“, freut sich Grimm. Für Büchereileiterin Jasmin Frank-Holzfuß ist „Vorlesen, Erinnern, Erzählen“, immer ein Highlight im Jahreslauf, wie sie erzählt: „Gerade der Austausch untereinander und die vielen Erfahrungsberichte direkt aus Münster sind sehr interessant und gleichzeitig voller Leben.“ Deshalb ist die Reihe sowohl für Zeitzeugen, als auch für alle, die mehr über die 50er und 60er Jahre erfahren wollen, einen Besuch wert, und wer möchte kann ab 14.30 Uhr bereits die Öffnungszeit der Altheimer Bücherei nutzen.

 

Was, wann, wo:

Vorlesen, erinnern, erzählen: Geschichten und Erinnerungen aus den 50er und 60er Jahren. Freitag, 1. Februar, 15 – 16.30 Uhr, im Gustav-Schoeltzke-Haus, Raiffeisenstr. 1, der Eintritt ist frei (Vortragsraum im Erdgeschoss, barrierefrei)

Tags:, , , , ,