14

Aktuelles der

Vortrag über Legasthenie- und LRS-Förderung an der Schule

Lehrerin Miriam Eichler informiert in der Bücherei Münster

Vier Vorträge werden jährlich in der Bücherei Münster rund um das Thema Schule, Lernen und Familie gehalten und in diesem Jahr ist das Auftaktthema eines, das Hoffnung macht: Miriam Eichler, Lehrerin an der Oswald-von-Nell-Breuning-Schule berichtet, wie sie gemeinsam mit Heike Unterleider, Vorsitzende des Landesverbands für Legasthenie und Dyskalkulie Hessen, eine gezielte Förderung für Kinder mit Legasthenie und Lese-Rechtschreib-Schwäche an ihrer Schule aufgebaut hat.
An dem Beispiel wird einmal mehr deutlich, dass eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrerinnen und Lehren möglich ist und Früchte tragen kann. „Dieser Abend richtet sich einerseits an Eltern, die gerne an der Schule ihrer Kinder eine ebenso gelungene Zusammenarbeit anstreben, als auch an Lehrerinnen und Lehrer, die mehr für Kinder mit Förderbedarf tun wollen“, informiert Unterleider. Die Fachfrau organisiert seit mehreren Jahren gemeinsam die Vortragsreihe mit Büchereileiterin Jasmin Frank und kennt sich bestens aus. „Ich werde zunächst einen kurzen Einblick über die schulrechtlichen Rahmenbedingungen geben, denn Recht und Gesetz zu kennen, ist für alle Beteiligten wichtig“, erläutert Unterleider und fährt fort: „Zudem richten wir den Blick in die Zukunft und zeigen auf, welche Entwicklungen in dieser Hinsicht noch anstehen.“ Anschließend erläutert Eichler, wie ihre Schule diese gesetzlichen Regelungen umsetzt. „Wir kümmern uns speziell um die Kinder mit erhöhtem Förderbedarf im Fach Deutsch und dort insbesondere um das Lesen und die Rechtschreibung“, so die engagierte Pädagogin. Interessant ist der Abend auch für Eltern mit Grundschulkindern, die entscheiden wollen, auf welche Schule ihr Kind wechseln soll. „Zu guter Letzt gibt es auch Lerntipps, zudem haben im Anschluss alle Interessenten Zeit, Fragen zu stellen und ihre persönlichen Anliegen zu erörtern“, erläutert Frank den Ablauf und verweist darauf, dass für Lehrerinnen und Lehrer eine Anwesenheitsbestätigung ausgestellt werden kann.

Was, wann, wo: Vortrag über Legasthenie- und LRS-Förderung an der Schule mit Lehrerin Miriam Eichler in der Bücherei Münster, Frankfurter Straße 3 (Storchenschulhaus) am Donnerstag, 30. März um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 2 Euro. Um Voranmeldung unter buecherei@muenster-hessen.de oder 06071 3002890 wird gebeten.


© by Bücherei Münster und Bücherei Altheim. Alle Rechte vorbehalten