Aktuelles Münster

DM Drogeriemarkt spendet an die Büchereien Münster und Altheim

Der DM Markt Münster spendete 5 Prozent seines Tagessumsatzes am Giving Friday an die Büchereien Münster und Altheim. „Wir brauchen dringend einen Medienschrank für unsere Hörbücher, bislang stehen sie in einem normalen Bücherregal, was nur eine Übergangslösung sein kann“, informiert Büchereileiterin Jasmin Frank.

Mit viel Engagement vermittelt Büchereimitarbeiterin Anja Christ den Altheimer Kindern Wissenswertes aus der Bücherei und begeistert sie für das Lesen.

Kindergartenkinder stehen bei den Büchereien Münster und Altheim hoch im Kurs

„Büchereiführerschein“ und „Vorlesen ab drei – sei mit dabei“ sind sehr beliebt
Die Vorschulkinder aus Altheim hatten jede Menge Grund, sich zu freuen: Sie haben allesamt den Büchereiführerschein bestanden und besitzen nun die offizielle „Fahrerlaubnis“ zur Benutzung der kleinen, aber feinen Bücherei im Gustav-Schoeltzke-Haus.

Der DM Markt Münster unterstützt die örtlichen Büchereien.

DM sammelt für die Büchereien Münster und Altheim

Der DM Markt Münster, hier vertreten von Antje Heinecke, sammelt 5 Prozent seines Tagessumsatzes am Giving Friday an die Büchereien Münster und Altheim. „Wir brauchen dringend einen Medienschrank für unsere Hörbücher, bislang stehen sie in einem normalen Bücherregal, was nur eine Übergangslösung sein kann“, informiert Büchereileiterin Jasmin Frank.

Farbenfrohe Kunstausstellung in der Bücherei Münster

Reinhard Mewes zeigt Gemälde mit Motiven aus Brasilien und Münster
Erst seit wenigen Tagen zieren die Bilder des Münsterer Malers Reinhard Mewes die Wände der Münsterer Bücherei, doch die Leserinnen und Leser sind schon auf die bunten Bilder aufmerksam geworden. Mit viel Begeisterung schwärmen sie von der positiven Wirkung, die von der Farbenpracht ausgeht und das nicht ohne Grund: Mewes hat viele Motive im Programm, die von brasilianischer Lebensfreude inspiriert sind.

Berufs- und Studienwahl: Wo geht`s zum Traumjob? Gut geplant ist (fast) gewonnen

Vortrag für Schülerinnen und Schüler mit Berufsberaterin in der Bücherei Münster
Der letzte von vier Vorträgen in diesem Jahre beschäftigt sich in der Bücherei Münster mit der Frage, die für viele Schülerinnen und Schüler gegen Ende ihrer Schulzeit verstärkt auftritt: „Was soll ich nur werden?“ Marion Ahl-Reus, Berufsberaterin für Abiturienten und Hochschüler bei der Agentur für Arbeit Darmstadt, kennt sich damit bestens aus und erklärt: „Die vielen Optionen, die sich nach dem Schulabschluss bieten, sind eine große Herausforderung. Die unüberschaubare Informationsflut erschwert die Entscheidung zusätzlich.“